Engagieren

Sie wollen nicht nur Geld bei Oikocredit anlegen, sondern mehr tun? Als Mitglied im österreichischen Förderkreis Oikocredit Austria können Sie sich auf verschiedene Weise ehrenamtlich einbringen.

Der Förderkreis Oikocredit Austria lebt stark von der Unterstützung durch Ehrenamtliche. 

Die Aufgaben, die die Freiwilligen übernehmen, sind unterschiedlich:

  • Manche helfen bei Bürotätigkeiten mit. Sie falten und befüllen die Infomappen, die an InteressentInnen verschickt bzw. auf Veranstaltungen angeboten werden. Auch bei größeren postalischen Aussendungen kommen sie zum Einsatz und helfen beim Kuvertieren.
  • Andere unterstützen das hauptamtliche Team bei Veranstaltungen. Sie betreuen den Stand bei Messeauftritten und geben den BesucherInnen Auskunft über Oikocredit. Sie helfen auch bei der Generalversammlung im April.
  • Einige Ehrenamtliche – meist jene, die bereits länger mit dabei sind und sich schon gut mit Oikocredit auskennen, oder auch schon einen Oikocredit-Partner besucht haben – halten eigene Vorträge, zum Beispiel vor Schulklassen, Pfarrgemeinschaften oder Organisationen.
  • Auch der Vorstand des Förderkreises besteht aus ehrenamtlichen UnterstützerInnen.

Die Ehrenamtlichen können selbst wählen, welche Aufgaben sie in welchem Ausmaß übernehmen wollen.

Vernetzung und Unterstützung

Die Arbeit ist unentgeltlich, wird jedoch damit belohnt, etwas für die gute Sache zu tun und Teil des weltweiten Oikocredit-Netzwerks zu sein. Bei Treffen, Schulungen und Webinaren zur Wissenserweiterung, gemeinsamen Ausflügen und der Weihnachtsfeier gibt es immer wieder Möglichkeit sich auszutauschen und gemeinsam Zeit zu verbringen. Ehrenamtliche haben außerdem die Möglichkeit sich für die Teilnahme an den Studienreisen von Oikocredit International in den Globalen Süden zu bewerben und danach bei Vorträgen darüber zu berichten.

Machen Sie mit

Wenn Sie Zeit und Lust haben sich zu engagieren, kontaktieren Sie uns!