Beratung und Schulungen

Der Auftrag von Oikocredit – die Verbesserung der Lebensqualität von wirtschaftlich benachteiligten Menschen – steht in direktem Zusammenhang mit der Arbeit unserer Partnerorganisationen. Wo unsere Partner das Potenzial haben, ihre Leistung zu verbessern, können sie ihre soziale Wirkung verstärken.

Unser Angebot an Beratung und Schulungen hilft unseren Partnern beim Erwerb neuer Kenntnisse, Fähigkeiten, Technologien und beim Zugang zu Märkten. Es stärkt ihre Führungs- und Verwaltungsfähigkeiten, sowohl in finanzieller als auch in sozialer Hinsicht.

Zu den Standards, die wir zur Stärkung der sozialen Leistungsfähigkeit unserer Partner einsetzen, gehören die Client Protection Principles (CPP), die Universal Standards on Social Performance Management (USSPM) der Social Performance Task Force und der Consumer Protection Code von Gogla, dem Weltverband für die netzunabhängige Solarenergiebranche.

Indem Oikocredit den Partnern hilft, ihre Leistung zu verbessern, unterstützt Oikocredit sie bei der Verwirklichung ihrer Wachstums- und Nachhaltigkeitsziele und ihres sozialen Auftrags.

Themen des Programms

Das Beratungs- und Schulungsprogramm von Oikocredit konzentriert sich auf fünf Themen:

  • Finanzielle Inklusion: ethischen, verantwortungsvollen Zugang zu Finanzdienstleistungen in einer digitalisierten Welt fördern
  • Finanzielle Inklusion: Unterstützung für Finanzinstitutionen, die Klein- und Mittelunternehmen dabei helfen nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen
  • Landwirtschaft: nachhaltige Landwirtschaft für KleinbäuerInnen unterstützen
  • Erneuerbare Energie: Zugang von Haushalten zu sauberer Energie fördern
  • Soziales Leistungsmanagement: soziales Leistungsmanagement, einschließlich der Anwendung der CPP und USSPM, einbetten und fördern

Unterstützung für das Programm

Wenn Sie dieses Programm von Oikocredit durch eine Spende unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle in Wien, telefonisch unter +43 (0)1 505 48 55 oder per E-Mail an office@oikocredit.at.