Wie funktioniert Oikocredit

AnlegerInnen

KreditgeberInnen

Rücklagen

Landwirtschaft

Handel

Andere

Kredite an Partnerorganisationen

Kapitalbeteiligungen bei Partnerorganisationen

Ethische Anlagen

Regionen weltweit

Direktinvestments

Erneuerbare Energien

Mikrofinanz

Oikocredit ist eine internationale Entwicklungsgenossenschaft, die Darlehen und Kapitalbeteiligungen an Partnerorganisationen in sogenannten Entwicklungs- und Schwellenländern vergibt. Das Kapital stellen die Mitglieder der Genossenschaft. Die Investments werden in Übereinstimmung mit der Sozialen Mission von Oikocredit vergeben.

Diese Infografik zeigt, wie das Geschäftsmodell von Oikocredit funktioniert.

AnlegerInnen

In Österreich können Einzelpersonen und Organisationen Genossenschaftsanteils-Zertifikate der Oikocredit Interantional Share Foundation (OISF) erwerben und so in Oikocredit investieren.

Erfahren Sie mehr über diese Art der sozialen Geldanlage.

KreditgeberInnen

Organisationen stellen Oikocredit ebenfalls Finanzmittel zur Verfügung.

Rücklagen

Oikocredit bildet kontinuierlich Rücklagen und Verlustrückstellungen. So können auch Kredite oder Investments in Ländern oder Organisationen möglich gemacht werden, die Risiken beinhalten, aber finanzielle Unterstützung brauchen. Gleichzeitig waren wir so immer in der Lage, Kapitalrückkäufen unserer AnlegerInnen nachzukommen.

Gesamtmittel

Alle Geldmittel, die Oikocredit zur Verfügung gestellt werden, werden in einem Gesamtfond zusammengefasst. So können wir sicher gehen, dass Kredite und Investments in riskanteren Regionen mit sicheren Finanzierungen in anderen Regionen ausbalanciert werden können.

Außerdem ist es uns so möglich, Finanzierungen dann bereitstellen zu können, wenn eine Partnerorganisation diese braucht, anstatt dann, wenn wir oder unsere InvestorInnen und KreditgeberInnen bereit sind, ein Darlehen zu vergeben.

Diese Arbeitsweise sorgt dafür, dass wir eine stabile Organisation sind. Gleichzeitig sind wir aber Pioniere, wenn es darum geht, Finanzierungen in Regionen bereitzustellen, die als zu riskant gelten. Sie möchten mehr darüber wissen? Hier finden Sie mehr Fakten und Zahlen!

Oikocredit hat eine soziale Mission. Unser Ziel ist eine gerechte, partizipatorische und zukunftsfähige Gesellschaft – weltweit. Wir verfolgen dieses Ziel im Sinne des genossenschaftlichen Gedankens, bei dem Eigeninitiative und Teilhabe der Menschen im Zentrum stehen.

Kredite an Partnerorganisationen

Die Hauptaktivität von Oikocredit besteht darin, Mikrofinanzinstitutionen (MFI) zu refinanzieren. Diese Institutionen vergeben Kleinkredite an Menschen, die normalerweise keinen Kredit bei Finanzorganisationen bekommen würden. Die von MFI vergebenen Mikrokredite werden meist begleitet von Schulungen im Bereich finanzieller Grundkenntnisse und verschiedensten anderen Trainings, manchmal in Verbindung mit Sparmöglichkeiten oder auch Versicherungen.

Weiters stellt Oikocredit Darlehen für Kooperativen und andere Social Businesses zur Verfügung. Diese Organisationen sind unsere Partner bei der Umsetzung unserer sozialen Mission.

Unsere Partner wählen wir über einen gründlichen Due Diligence Prozess aus. Das Ziel von Oikocredit sind langfristige Beziehungen. Sobald eine Partnerschaft aufgebaut ist, beginnt Oikocredit mit der stetigen sozialen Leistungsüberwachung und unterstützt durch Mentoring-Programme.

Oikocredit stellt meist Kredite in Lokalwährungen zur Verfügung, was die Kreditaufnahme für Partner leichter und weniger riskant macht.

In unserer Partnerdatenbank können Sie sich einen Überblick über die Organisationen verschaffen, die wir finanzieren.

Kapitalbeteiligungen bei Partnerorganisationen

Neben der Bereitstellung von Darlehen investiert Oikocredit auch in sozial verantwortliche Organisationen. Diese Investitionen werden aus dem gleichen Pool der Gesamtmittel, aus dem unsere Darlehen kommen, getätigt.

Je nach investiertem Betrag beruft sich Oikocredit auf die Einberufung eines Vorstandsmitgliedes bei jenen Partnern, bei denen wir uns mit Kapital beteiligen. Es ist uns wichtig, hier eine aktive Rolle bei der Führung des Beteiligungsunternehmens zu spielen und gegebenenfalls technische Unterstützung leisten zu können. Oikocredit hat ein eigenes Equity-Team, das dieses Portfolio verwaltet.

Erfahren Sie mehr über unsere Kapitalbeteiligungen.

Ethische Anlagen

Aus Risikomanagements- und Liquiditätsgründen hat Oikocredit neben den Bereichen Darlehen und Investments ein Portfolio von ethischen langfristigen Anlagen zusammengestellt.

Ergänzende Informationen dazu finden Sie in unserem Internationalen Jahresbericht.

Regionen weltweit

Oikocredit investiert weltweit in rund 70 Ländern.

Direktinvestments

Oikocredit vergibt rund 20% der Kredite und Investitionen direkt an Genossenschaften und andere Sozialunternehmen. Diese Direktinvestitionen gehen in der Regel an landwirtschaftliche ProduzentInnen, Handelsgenossenschaften und kleine bis mittlere Unternehmen (KMUs).

Erneuerbare Energien

Oikocredit investiert seit 2014 vermehrt im Bereich Erneuerbare Energien: Solar-, Wind-, und Wasserkraft sowie Biomasse und Energieeffizienz werden in Afrika, Asien und Lateinamerika gefördert. So trägt Oikocredit dazu bei, dass der steigende Energiebedarf durch saubere Quellen gedeckt wird.

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Projekte im Bereich Erneuerbarer Energie.

Mikrofinanz

Rund 80% der Darlehen und Investitionen von Oikocredit gehen an Mikrofinanzinstitutionen (MFI). Diese Organisationen bieten Finanzdienstleistungen wie Kleinkredite, Sparprodukte und Versicherungen für Menschen, die sonst keinen Zugang zu diesen Dienstleistungen haben würden – zum Beispiel weil sie über keine Sicherheiten verfügen.

Oikocredit investiert in Mikrofinanz, weil so eine Geschäftsbeziehung mit KleinkreditnehmerInnen entsteht. Ein ivorisches Sprichwort sagt: „Die Hand, die gibt, ist immer oben.“ Gibt man ein Darlehen statt einer Spende, wird die Hand des Kreditnehmers/der Kreditnehmerin auch eine Chance haben, „oben“ zu sein – nämlich zu der Zeit, zu der das Darlehen zurückgezahlt wird.

Erfahren Sie mehr über den Bereich der Mikrofinanz.

Rendite AnlegerInnen

InvestorInnen erhalten eine bescheidene finanzielle Rendite auf ihre Investition.

Rendite KreditgeberInnen

KreditgeberInnern erhalten eine bescheidene Rendite auf ihr Darlehen.

Rücklagen

Ein Prozentsatz des Geldes, das an Oikocredit zurückfließt, wird den Rücklagen von Oikocredit zugeführt.