Neuigkeiten im Mai
Oikocredit Austria
05/2019

Liebe Freundinnen und Freunde von Oikocredit!

Hinter uns liegt eine arbeitsreiche Zeit! Begonnen hat diese mit der Generalversammlung Ende April, darauf folgten bis heute dreizehn weitere Veranstaltungen und Messeauftritte. Nun kehrt etwas Ruhe ein, bevor es Mitte Juni für den Vorstand in die Niederlande geht, wo heuer die Generalversammlung von Oikocredit International stattfindet. Auf dieser wird auch die Höhe der Dividende für 2018 festgelegt - wir halten Sie hierzu auf dem Laufenden. 

Im aktuellen Newsletter berichten wir von unserem Capacity Building-Programm, dem Kaffeepartner Aprocassi sowie einem neuen Produkt des Monats.

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht
Ihr Oikocredit-Team

 

Beratung für unsere Partner

Unsere Partnerorganisationen stehen manchmal vor Herausforderungen, die nicht nur die Finanzierung betreffen. Wir unterstützen sie daher durch Beratungen und Schulungen - dieses Angebot macht Oikocredit einzigartig.

Zum Beitrag >
 

Zu Besuch bei Aprocassi

Das Geschäft mit dem Kaffee ist ein lukratives: Zwei Milliarden Tassen Kaffee werden täglich getrunken, das macht 200 Milliarden US-Dollar Umsatz im Jahr. Wieso ist Kaffeebauer Francisco Pintado Luna dann so froh, dass seine acht Söhne mit Kaffeeanbau nichts am Hut haben? 

Zum Beitrag >
 

Jetzt beitreten und investieren!

Worauf warten? Werden Sie Mitglied und InvestorIn bei Oikocredit und helfen Sie Menschen dabei ihr Einkommen zu steigern und so ihr Leben zu verbessern. Am einfachsten geht dies über unser Online-Tool MyOikocredit.

Zum Beitritt >
 

Kommende Veranstaltungen

24. Mai: Fokusabend mit Informationen zur Generalversammlung von Oikocredit Austria, 17:00 Uhr, Schulamt der Diözese, Riedgasse 11, 6020 Innsbruck

24. Juni: Infoabend im Juni mit Informationen zur Generalversammlung von Oikocredit International sowie zum Wissensaustausch mit Afrika, 18:00 Uhr, Möllwaldplatz 5/Mezzanin, 1040 Wien

Für Details und Anmeldung klicken Sie bitte auf die jeweilige Veranstaltung!

 

Oikocredit-Produkt im Mai!

Koffeinhaltiger Kakao "koawach"

Das Berliner Unternehmen bietet ein bio- und Fairtrade-zertifiziertes Kakaogetränk. Es enthält Guaranapulver und ist damit eine belebende Alternative zu Kaffee oder Energy Drinks. Nicht nur ein, sondern sogar zwei Oikocredit-Partner sind mit ihren Rohstoffen an koawach beteiligt: Der Zucker stammt von der Zuckerkooperative Manduvirá (am Bild Zuckerbauer Gilberto Martinez), der Kakao von den Mitgliedern von CONACADO. Das koawach-Kakaopulver ist zum Beispiel bei denn's Biomarkt erhältlich.

Zum Filialfinder >
 
Follow us on: