Oikocredit und Covid-19

Oikocredit und Covid-19

Corona Statement_nur Logo.jpg16. März 2020

Oikocredit ist weiter für ihre InvestorInnen und Partner da.

Mit der pandemischen Ausbreitung des Coronavirus wächst weltweit die Ungewissheit über deren Folgen. Oikocredit beobachtet die aktuellen Entwicklungen sehr genau und informiert Mitglieder und AnlegerInnen kontinuierlich.

Wir halten uns an die Vorgaben der Gesundheitsbehörden in den Ländern, in denen wir arbeiten – im Interesse der Gesundheit unserer MitarbeiterInnen sowie bezüglich unserer organisatorischen und gesellschaftlichen Verantwortung. Wir verfügen über Notfallpläne, falls diese für betriebliche Prozesse erforderlich sein sollten. Wir prüfen fortlaufend mögliche Folgen für Oikocredits Geschäftstätigkeit. So bleiben wir über die Situation bei unseren Partnerorganisationen auf dem Laufenden und werden sie soweit wie möglich unterstützen.

Thos Gieskes, Oikocredits Geschäftsführer, erklärt: „Wie in den 45 Jahren unseres Bestehens bieten wir unseren Partnern auch in schwierigen Zeiten langfristige Orientierung und Unterstützung. Soziale Wirkung und finanzielle Nachhaltigkeit bleiben unsere Priorität. Mit unseren umfassenden Erfahrungen in Ländern des Globalen Süden sowie durch unsere Präsenz vor Ort sind wir zuversichtlich, dass wir unsere Arbeit auch in Zeiten der Unsicherheit fortsetzen können.“

Informationen zur Erreichbarkeit von Oikocredit Austria

Wir gewährleisten einen fortlaufenden Geschäftsbetrieb und sind per E-Mail erreichbar: unter office@oikocredit.at für Anfragen zum Investment und austria@oikocredit.at für Anfragen an den Verein. Sie können uns auch telefonisch (+43 1 505 48 55) zu den folgenden Geschäftszeiten kontaktieren: Montag bis Donnerstag, 9 bis 15 Uhr, sowie Freitag, 9 bis 14 Uhr.

Neue Investments und Mitgliedschaften, Aufstockungen, Rückzahlungsanträge und andere Anfragen werden wie gewohnt bearbeitet. Da uns mehrere Fragen diesbezüglich erreicht haben, möchten wir darauf hinweisen, dass Oikocredit unabhängig von der Börse ist, das heißt das bei Oikocredit investierte Geld unterliegt nicht den Kursschwankungen.

Entsprechend der Vorgaben der Regierung arbeiten die MitarbeiterInnen jedoch soweit wie möglich im Home Office. Beratungsgespräche und andere Termine nehmen wir daher aktuell nicht wahr.

Die Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Über die Abhaltung unserer Generalversammlung, die für 23. April 2020 geplant ist, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute in dieser herausfordernden Zeit!

« Zurück