Toiletten und sauberes Wasser für benachteiligte Haushalte

Toiletten und sauberes Wasser für benachteiligte Haushalte

GUA-IN-19.jpg20. März 2019

Oikocredit-Partner GUARDIAN trägt zu einer gesunden indischen Gesellschaft bei.

Trotz der wirtschaftlichen und sozialen Erfolge Indiens ist der Zugang zu sauberem Wasser und Sanitäranlagen für viele Menschen immer noch ein Luxus, besonders in ländlichen Regionen. Da solche Anlagen in den Häusern fehlen, müssen die Menschen öffentliche Wasserstellen und offene Toiletten benutzen, die die öffentliche Gesundheit gefährden.

GUARDIAN möchte zu einer gesunden Gesellschaft in einem sicheren Umfeld beitragen.

Die Mikrofinanzinstitution Gramalaya Urban and Rural Development Initiative and Network (GUARDIAN) wurde 2007 gegründet. Mithilfe ihrer Finanzdienstleistungen möchte sie dem Problem der fehlenden Anlagen entgegenwirken und zu einer gesunden Gesellschaft in einem sicheren Umfeld beitragen. Der Oikocredit-Partner bietet sechs Kreditprodukte an, die ausschließlich für den Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitäreinrichtungen bestimmt sind. Zudem sensibilisiert er in Schulungen für Hygiene und Sanitärfragen.

GUARDIAN fördert den Bau umweltfreundlicher Anlagen.

GUARDIAN fördert den Bau umweltfreundlicher Anlagen. Die Haushalte bekommen technische Hilfe bei Fragen zu deren Nutzung und Wartung. Die Gewinne werden außerdem reinvestiert, um mehr KundInnen zu unterstützen. Ein stärkeres Hygienebewusstsein kommt indirekt auch ihren Gemeinschaften zugute.

« Zurück