Oikocredit honoriert innovative Konzepte der Mikrofinanz

Paola González ist Darlehensberaterin bei Programa Alumbra -  Fundación Banco Macro

Paola González ist Darlehensberaterin bei Programa Alumbra - Fundación Banco Macro

05. September 2017

Wir freuen uns, verkünden zu können, dass Paola González von der Organisation Programa Alumbra - Fundación Banco Macro die Gewinnerin des Oikocredit Argentina Innovative Loan Officer-Awards ist. Die Gewinnerin wurde heuer am elften jährlichen Gipfeltreffen zum Thema „Die Rolle der Mikrofinanz bei finanzieller Inklusion“ in Argentinien bekannt gegeben.

Am 29. August 2017 fand die Versammlung in Buenos Aires statt. Die Gewinnerin Paola González erhielt ein Ticket zur 20. FOROMIC-Veranstaltung, die im Herbst ebenfalls in Buenos Aires stattfindet. FOROMIC ist eines der größten Events auf dem amerikanischen Kontinent zum Thema Inklusive Finanz.

Der Oikocredit Argentina-Award honoriert die Schlüsselrolle der DarlehensberaterInnen in Mikrofinanzinstitutionen, die mit täglichem Kundenkontakt arbeiten. Die BewerberInnen wurden gebeten, innovative Konzepte, die das Leben ihrer KundInnen verbessern, einzureichen.

Paola lebt in der Hauptstadt San Salvador de Jujuy im Nordwesten Argentiniens. „Meine Vision als Darlehensberaterin bei Alumbra ist es, Produkte zu entwickeln, die die unternehmerischen Vorhaben von Frauen bestärken und deren harte Arbeit belohnen. In den letzten zwei Jahren habe ich mich sehr verbunden mit unseren weiblichen Kundinnen gefühlt. Viele von ihnen gehören zu einer verletzlichen Schicht der Gesellschaft.“ In ihrem Konzept entwickelt Paola neue Produkte, die auf weibliche Kreditnehmerinnen zugeschnitten sind. Beispielsweise schlägt sie eigene Modelle für alleinerziehende Mütter, berufstätige Frauen oder Frauen in bestimmten Branchen vor.

Oikocredit eröffnete das Büro in Argentinien 2005. Seitdem refinanziert die Niederlassung MFIs, landwirtschaftliche Kooperativen und Dienstleistungen im Bereich Gesundheit und Bildung.

« Zurück