April bis Juni 2017

Börsen-Kurier - Ein Investment, keine Spende

18. Mai 2017

Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz von Oikocredit Austria konnten Vorstandsvorsitzender Friedhelm Boschert und Vorstandsmitglied Rainald Tippow auf gute Zahlen und erfolgreiche Projekte verweisen.

Linked documents
TitleFilesizeMIME-type
2017.05.18_Börsen-Kurier-Ein Investment keine Spende_PDF.pdf520.1 kBapplication/pdfdownload

Der Sonntag - Es geht ihnen ein Licht auf

14. Mai 2017

Es gibt Alternativen zu fossilen Brennstoffen, auch in Entwicklungs- und Schwellenländern. Die Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit hilft bei der Umstellung.

Linked documents
TitleFilesizeMIME-type
2017.05.14_Der Sonntag_Es geht ihnen ein Licht auf.pdf2.7 MBapplication/pdfdownload

Kurier - Solarstrom für Afrika soll Flüchtlingsstrom stoppen

04. Mai 2017

Mehr als 600 Millionen Afrikaner haben keinen Zugang zu elektrischem Strom: Gekocht wird am offenen Feuer, beleuchtet mit Kerosinlampen, deren Abgase Bronchien und Lungen angreifen.

Linked documents
TitleFilesizeMIME-type
2017.05.04_Kurier_Solarstrom für Afrika soll Flüchltingsstrom stoppen_PDF.pdf472.4 kBapplication/pdfdownload

donau_Kanal TV - Borgen ist besser als Spenden - Oikocredit investiert in Erneuerbare Energien

04. Mai 2017

trend.Premium - Können Sie mir 200 Euro borgen?

03. Mai 2017

Würden Sie einer Bäuerin, deren Nähmaschine gerade kaputtgegangen ist, mit der sie für sich und ihre fünf Kinder ein Zubrot zur kargen Landwirtschaft in Guatemala verdient hat, hundert Euro für eine neue leihen?

Linked documents
TitleFilesizeMIME-type
2017.05_trend.Premium_Können Sie mir 200 Euro borgen_PDF.pdf1.1 MBapplication/pdfdownload

Option - Jobs statt Flucht

26. April 2017

Seit 1975 finanziert die internationale Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit in über 70 Ländern Mikrofinanzinstitutionen, Fairtrade-Genossenschaften, KMUs und Erneuerbare Energie.

Linked documents
TitleFilesizeMIME-type
2017.04.11_Option_Oikocredit-Jobs statt Flucht_PDF.pdf1.1 MBapplication/pdfdownload

Kirchenzeitung Diözese Linz - Mikrokredite erzielen maximal positive Wirkung

24. April 2017

Speiseeisverkauf, Taschenlampenproduktion oder Rosenzucht sind nicht die Begriffe, an die man beim Thema "Entwicklungshilfe" als Erstes denkt. Doch Mikrokredite helfen, dass sich Menschen in den ärmeren Ländern auf vielfältige Weise ihr eigenes Unternehmen aufbauen können.

Linked documents
TitleFilesizeMIME-type
2017.04.12_Kirchenzeitung Diözese Linz_Mikrokredite erzielen maximal positive Wirkung.pdf577.1 kBapplication/pdfdownload